direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Rostock als Stadtdenkmal - Architekturtraditionen und Traditionsarchitekturen

Studienprojekt:

Dozentin: Prof. Dr. phil Gabi Dolff- Bonekämper

Grundstudium, Bachelor

Termin: Dienstags, 10:00 - 14:00 Uhr
Raum: B 117 


Beschreibung:


Seit dem späten 19. Jahrhundert werden in Rostock die Neubauten mit ortstypischen Bauformen und Baumaterialien an den Bestand angepaßt. Vom späthistoristischen Neuen Rathaus über die stalinistische Lange Straße, die postmodernen spitzgiebeligen Plattenbauten der späten DDR Zeit bis zu den Nachwendebauten auf der Speicherinsel, haben alle etwas "rostockisches" mitgegeben bekommen und haben einen wesentlichen Anteil an der Gesamtwirkung des Stadtdenkmals.
Im Projekt soll es darum gehen, die Bauten und Bauensembles zu erfassen, zu erforschen und im Hinblick auf das Stadtdenkmal zu bewerten. Dabei soll keineswegs übersehen werden, daß Kriegszerstörung und Wiederaufbau und die Vernachlässigung von Altbauten in der Nachkriegszeit zu empfindlichen Verlusten im Baubestand und im Raumgefüge der Stadt geführt haben. Viele Probleme blieben bis heute offen - es wird also auch Anlaß zu konzeptioneller und entwurflicher Arbeit geben.  

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008