direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Eine Frage der Schönheit? Ästhetik der Denkmalpflege

Über den Umgang mit Schönheit in Theorie und Praxis der Denkmalpflege

„Die Stichworte lauten nicht mehr Werktreue, Authentizität, Respekt vor der Geschichte. Der allein entscheidende Begriff lautet mittlerweile: Schönheit.“

Dieses kritisch überspitze Zitat Heinrich Wefings (FAZ, 20.04.2006) fasst die von vielen Denkmalpflegern empfundene Problematik der heutigen Schönheitsdiskussion in einem Satz zusammen: Schönheit als letztes, unangreifbares Argument.
Gleichzeitig zeigt es aber auch schon die besondere Problematik der Diskussion.
Während Begriffe wie Werktreue und Authentizität in ihrer Bedeutung relativ klar umrissen sind, ist der Schönheitsbegriff schwer fassbar und erzeugt eine Art inhaltliches Vakuum, dass je nach Belieben mit verschiedenen Vorstellungen gefüllt wird. Schönheit ist ein Wort, das jeder verwendet, oft ohne sich selbst überhaupt ein genaues Bild seiner Bedeutung gemacht zu haben.
Dadurch entzieht sich das Thema der Schönheit jeglicher Diskutierbarkeit und wird im wissenschaftlichen Diskurs meist gänzlich ausgeklammert oder mit Hilfe verwandter Ersatzbegriffe wie „Harmonie“ oder „Ästhetik“ umgangen. Bis heute spielt die Schönheit bei der Beurteilung von Denkmalen eine unterschwellige und oft verdrängte aber unleugbare Rolle.
In Bezug auf die Denkmalpflege ist ein Ausklammern des Schönheitsbegriffs damit nicht nur nicht sinnvoll, sondern letztendlich unmöglich. Seit ihren Anfängen war die Frage der Schönheit der Denkmale ein integraler und wichtiger Bestandteil dieser Wissenschaft. Wenn die heutige Diskussion den Begriff der Schönheit ausklammert, beraubt sich die Denkmalpflege einer ihrer Grundlagen.
Die Arbeit untersucht, wie zu welchen Zeiten mit dieser spezifischen Problematik umgegangen wird und welche Auswirkungen das auf die stattfindenden Denkmaldebatten und auch den praktischen Umgang mit Denkmalen hatte und hat.

Stephanie Herold

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe