TU Berlin

Fachgebiet DenkmalpflegeAuf alten Pfaden in die Zukunft

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Auf alten Pfaden in die Zukunft

Denkmalpflegerisches Entwicklungskonzept für den Plänterwald

Der Plänterwald im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick wurde ursprünglich forstwirtschaftlich genutzt, bis Ende des 19. Jahrhunderts der Gartendirektor Gustav Meyer die Waldfläche zur Parkanlage für die Einwohner Berlins umgestaltete. Hier findet sich auch das „Alte Eierhäuschen“, ein ehemaliges Ausflugslokal aus dem 19. Jahrhundert. Im Laufe der Zeit unterlag der gesamte Park unterschiedlichen Nutzungen und Umgestaltungen, welche eine zunehmende Destrukturierung der Waldparkfläche und den Verlust ihrer ursprünglichen Gesamtgestaltung zur Folge hatte.Unter anderem wurde zu DDR- Zeiten im Norden des Plänterwaldes ein Vergnügungspark errichtet, dessen Zukunft nach der endgültigen Schließung 2001 bis heute ungeklärt ist. Auch das Eierhäuschen steht seit 1990 leer und verfällt zusehends. Besondere Bedeutung für den Status des Plänterwaldes als historische Gartenanlage hat die Tatsache, dass die ursprünglich von Meyer angelegten Wegstrukturen heute teilweise noch im Original vorhanden bzw. in ihren Grundzügen erkennbar sind.
Ziel dieser Arbeit soll die Erstellung eines Entwicklungskonzeptes sein, in welchem die Strukturen und Relikte der verschiedenen Kulturepochen harmonisch zusammengeführt und in ein gartendenkmalpflegerisches Gesamtkonzept eingebunden werden können. Im Vordergrund soll die Verdeutlichung der historischen Originalsubstanz aus der Gründungszeit der Parkanlage stehen, vor allem der Bereich des „Alte Eierhäuschens“ sowie die Meyer´sche Wegekonzeption. Aufgrund der ursprünglichen Nutzung des Waldgebietes als „Plenterwald“ besitzt das Gebiet einen hohen naturschutzfachlichen Wert und wurde 1998 als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Daher müssen in dem Entwicklungskonzept die Belange des Naturschutzes und der Denkmalpflege zusammengeführt werden.

Bearbeiterin: Kerstin Hernandez Cruz

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe